Am Freitag den 23. Dezember fanden die alljährlichen Vereinsmeisterschaften des TTC Winnweiler statt. Leider konnten einige Akteure verletzungsbedingt oder aus zeitlichen Gründen nicht teilnehmen, dennoch traten 15 Spielerinnen und Spieler zum Turnier an.

Bei den Damen setzte sich Lea Zielonka gegen Neuzugang Stephanie Fränznick klar mit 3:0 durch. Bedauerlicherweise fehlte die komplette Oberligamannschaft des TTC, dennoch zeigte Zielonka an diesem Abend sehr gutes Tischtennis und holte sich verdient den Titel.

Auch bei den Herren fehlten mit Carsten Wiegand und Björn Böttger zwei Schwergewichte, aber dennoch waren die Begegnungen durchweg auf einem sehr guten Niveau. Der Höhepunkt war das Finale zwischen Ilja Kratschmer und Christian Müller, in dem sich der Jugendspieler des TTC mit 3:2 durchsetzen konnte. Müller lag bereits mit 2:0 Sätzen vorne, aber Kratschmer konnte die Sätze 3 und 4 für sich entscheiden. Im Entscheidungssatz führte der Routinier bereits mit 9:6, konnte aber den Sack nicht zu machen und musste am Ende seinem Gegner zum Titelgewinn gratulieren. Platz 3 belegte Frank Willems, der mit 3:1 über Lars Haag triumphierte und auch schon in den Gruppenspielen großartiges Tischtennis gespielt hatte. Er war es auch, der Kratschmer im Gruppenspiel die einzige Niederlage des Abends beibrachte.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.