Damen Oberliga: TTC Winnweiler – TSV Gau-Odernheim 7:7

Ein Topspiel auf Augenhöhe für unsere 1. Damenmannschaft gegen die Gäste aus Rheinhessen. Nach den Doppeln stand es 1:1, Tanja Schultz und Angela Radetz konnten ihr Spiel gewinnen und auch in den Einzelspielen ging es hin und her. Eine überragende Vorstellung bot Katharina Dinges, sie konnte alle 3 Einzel für sich entscheiden. Die restlichen Zähler steuerten Tanja Schultz, Angela Radetz und Marcella Franck bei. Durch diese leistungsgerechte Punkteteilung verteidigten unsere Mädels ihren 2. Tabellenplatz und dürfen weiter von der Regionaliga träumen.

Damen 1.Pfalzliga: TTC Winnweiler 2 – TSG Kaiserslautern 3 7:7

Seit langem mal wieder ein Punktgewinn für unsere 2. Damenmannschaft zu Hause gegen die TSG. Punktegarantin an diesem Sonntag war Lea Zielonka, die mit 3 Einzel- und einem Doppelsieg zusammen mit Jane Franck für mehr als die Hälfte der TTC-Punkte verantwortlich war. Die restlichen Punkte erspielten Jane Franck, Sigrid Wasem und Caroline Franck.

Herren 2.Pfalzliga: SV Weselberg – TTC Winnweiler 9:4

Eine vor allem in dieser Höhe überraschende Niederlage für unsere Erste, die das Hinspiel ebenfalls schon verloren hatte. Beim ersten Aufeinandertreffen mit dem Aufsteiger fehlte allerdings Björn Böttger, der in diesem Spiel sogar noch einen Punktgewinn beisteuern konnte. Die restlichen Punkte holten Ilja Kratschmer, Chris Müller und das Doppel Wiegand/Pfannenstein. Dadurch ist der Traum vom Relegationsplatz zunächst mal ausgeträumt, denn der TTC fehlt durch diese Niederlage 2 Plätze zurück.

Herren Bezirksliga: TTC Winnweiler 2 – TTF Rockenhausen 8:8

Durch viele kranke und angeschlagene Spieler hätte man vor dem Spiel wahrscheinlich für den Punktgewinn unterschrieben, zumal Rockenhausen zum ersten Mal in der Rückrunde komplett war. Nach dem Spielverlauf wäre allerdings mehr möglich gewesen, denn man hatte fast während des ganzen Spiels die Nase vorn. Die Punkte erspielten Jochen Hemmer, Moritz Hofherr (2), Christof Brunn, Frank Willems und Gunter Franck. Darüber hinaus konnten 2 Doppel gewonnen werden (Hemmer/Brunn und Hofherr/Franck).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.