Damen Oberliga: TTC Winnweiler – TSG Zellertal 3:8

Leider hatte unsere 1. Damenmannschaft wie auch schon im Hinspiel keine Chance gegen den Tabellenführer. Die Gäste legten schon in den Doppeln mächtig los und gingen gleich mit 2:0 in Führung. Danach konnte Katharina Dinges verkürzen, ehe die TSG den alten Abstand wieder herstellte. Daraufhin konnte der TTC 2 Einzel in Folge gewinnen (Tanja Schultz und Marcella Franck), allerdings schlug der Tabellenführer gnadenlos zurück und siegte 5 x in Folge zum 8:3 Endstand. Damit belegt unsere Erste Platz 6 in der Tabelle.

Damen 2.Pfalzliga: TTC Winnweiler 2 – TTC Sand 8:1

Was vor der Partie laut Tabelle noch wie ein Spitzenspiel aussah, wurde zu einer Demonstration der Überlegenheit mit der unsere Zweite derzeit die 2. Pfalzliga dominiert. Die Punkte für den TTC fuhren Lea Zielonka (2), Jane Franck, Sigrid Wasem (2) und Caroline Franck ein. Darüber hinaus konnten beide Doppel (Zielonka/Franck J. und Wasem/Franck C.) gewonnen werden. Der Vorsprung unserer 2.Damenmannschaft auf den Tabellenzweiten beträgt mittlerweile 5 Punkte.

Herren 2.Pfalzliga: TTC Winnweiler – TTC Riedelberg 7:9

Eine sehr unglückliche Niederlage für unsere 1.Mannschaft gegen den Tabellenführer. In der ausgeglichenen Partie konnte zunächst der TTC Winnweiler nach den Doppeln in Führung gehen, daraufhin übernahm zunächst der Gast aus Riedelberg die Führung (4:3). Durch 3 Einzelsiege in Serie konnte sich Winnweiler die Führung zurückholen, allerdings hatte diese nicht lange Bestand. Die Gäste siegten ihrerseits 4 x in Folge und beim Stand von 7:8 unterlag man im Schlussdoppel knapp im 5. Satz. Die Punkte für den TTC holten Ilja Kratschmer (2), Lars Haag, Moritz Hofherr (2) und die Doppel Kratschmer/Haag und Müller/Hofherr. Damit bleibt unsere Erste weiterhin auf Platz 4 in der Tabelle.

Herren Bezirksliga: TTF Rockenhausen – TTC Winnweiler 2 9:3

Auch unsere Zweite musste bei einem Aufstiegsaspiranten antreten. In der Vorrunde konnte man die TTF noch niederringen (9:5), im Rückspiel waren unsere Jungs jedoch chancenlos. Die Gastgeber waren in Bestbesetzung angetreten, während wir leider auf unsere Nummer 1 Martin Salm verzichten mussten. Diesen Ausfall konnten wir gegen einen Gegner aus dem oberen Tabellendrittel nicht kompensieren. Lediglich Moritz Hofherr, Christof Brunn und das Doppel Pfannenstein/Hofherr konnten punkten.

Herren Kreisliga: TTC Börrstadt 2 – TTC Winnweiler 3 2:9

Weiterhin auf Meisterschaftskurs befindet sich unsere 3.Herrenmannschaft nach dem Derbysieg in Börrstadt. In der Vorrunde musste man sich den Börrstadtern bei der 5:9 Heimniederlage noch geschlagen geben, diesmal konnte man fast in Bestbesetzung antreten und die Revanche glückte. Die Punkte für Winnweiler fuhren Gunter Franck (2), Andreas Metzger, Alexander Geißler, Heinz Hill und Martin Rothaar ein. Auch alle 3 Doppel konnten gewonnen werden (Franck/Rothaar, Metzger/Hill, Geißler/Angne).

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.