Damen Oberliga:     TTC Winnweiler – ASG Altenkirchen     8:5

Doppelspieltag für unsere 1.Damenmannschaft gegen 2 Gegner aus dem Westerwald! Am Samstagabend war die ASG Altenkirchen zu Gast in Winnweiler. Ein Gegner, der sich normalerweise auf Augenhöhen mit uns befindet. An diesem Abend jedoch war der TTC eine Ecke besser und konnte durch die Punkte von Katharina Dinges (2), Angela Radetz (2), Tanja Schultz (2), Linda Batteiger und dem Doppel Radetz/Batteiger den Sieg eintüten.

Damen Oberliga:     TTC Winnweiler – SF Nistertal 07     8:6

Am darauf folgenden Morgen hatte man das Tabellenschlusslicht aus Nistertal zu Gast. Die Gäste entpuppten sich als schwer zu knackende Nuss für unsere Damen, die mit Linda Batteiger jedoch die Spielerin des Tages stellten. Unser Neuzugang konnte 3 Einzel gewinnen und war auch im Doppel mit Angela Radetz erfolgreich. Die restlichen Zähler steuerten Katharina Dinges, Angela Radetz, Tanja Schultz und das Doppel Dinges/Schultz bei. Mit diesen beiden Erfolgen verlässt der TTC die Abstiegsränge und hat nun wieder einen Zähler Vorsprung auf den Relegationsplatz. Allerdings sind es auch nur 4 Punkte Rückstand auf Rang 3, was zeigt wie ausgeglichen es in der Oberliga ist.

Herren 1.Pfalzliga:    TTC Winnweiler – SV Ruhbank    9:0

Gerade einmal 75 min benötigte unsere Erste gegen stark ersatzgeschwächte Gäste aus Pirmasens. Für Winnweiler waren alle Akteure einmal im Einzel und einmal im Doppel erfolgreich. Der TTC Winnweiler spielte in der Aufstellung: Ilja Kratschmer, Thomas Kolbin, Matthias Linder, Christian Müller, Lars Haag und Moritz Hofherr.

Herren Bezirksliga:     TTV Jettenbach – TTC Winnweiler 2     8:8

Durch das Fehlen unserer Nummer 1 Martin Salm und unserer Nummer 3 Günter Haag, wurde die Partie beim Aufsteiger zu einem Duell auf Augenhöhe. Der TTV führte den ganzen Abend, musste jedoch immer wieder den Ausgleich hinnehmen. Beim Stand von 7:4 sahen sie sogar schon wie der Sieger aus, dann konnte Winnweiler jedoch 3 Einzel in Serie gewinnen. Danach konnte Jettenbach das letzte Einzel einfahren und Winnweiler das Schlussdoppel, was letzten Endes zum verdienten Unentschieden führte. Für den TTC war vor allem Thomas Pfannenstein der Punktelieferant, er siegte in beiden Einzeln und war auch im Doppel mit Moritz Hofherr gleich zweimal erfolgreich. Die restlichen Zähler erspielten Jochen Hemmer (2), Christof Brunn und Gunter Franck.

Herren Kreisliga:    SG 2018 Hochspeyer – TTC Winnweiler 3     6:9

Ein Tanz auf der Rasierklinge für unsere Dritte beim Auswärtserfolg in Hochspeyer. Der Absteiger aus der Bezirksklasse trat in Bestbesetzung an und hatte nicht vor etwas zu verschenken. Nach einem äußerst holprigen Start (1:4), kam Winnweiler immer besser in die Partie und konnte am Ende den etwas glücklichen Auswärtssieg einfahren. Bärenstark beim TTC, das mittlere Paarkreuz mit Christian Ottberg und Alexander Geißler. Die beiden konnten je 2 Einzel und das gemeinsame Doppel gewinnen. Auch Heinz Hill konnte in beiden Einzeln punkten, die restlichen Zähler steuerten Gunter Franck und Martin Rothaar bei. Damit bleibt an der Tabellenspitze alles beim alten, da auch die Konkurrenten des TTC gewinnen konnten.

Herren Kreisklasse:    TTV Marienthal 2 – TTC Winnweiler 4     3:8

Auch unsere Vierte war in der Fremde erfolgreich und festigte mit dem Auswärtssieg in Marienthal den 2.Platz. Die Punkte für den TTC erspielten Volker Menzel (2), Manfred Döpke (3), Tizian Hoffmann (2) und das Doppel Menzel/Döpke.

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.