Damen Oberliga: TSG Zellertal – TTC Winnweiler 3 8:3

Leider hatten unsere Damen beim Tabellenführer aus Zellertal keine Chance. Lediglich Tanja Schultz konnte ihre beiden Einzel gewinnen, den dritten Punkt steuerte Angela Radetz bei. Von Beginn an zeigte der Ligaprimus wer Herr im Haus ist und konnte beide Doppel sowie die ersten 3 Einzel gewinnen. Durch die beiden Neuzugänge aus Germersheim ist die Mannschaft doch etwas stärker als noch in der letzten Saison und wird auch in diesem Jahr wohl den Meistertitel einfahren. Unsere Mädels rangieren derzeit mit 7:7 Punkten im gesicherten Mittelfeld.

Damen 2.Pfalzliga: TTC Winnweiler 2 – TTC Brücken 8:1

Unsere 2.Damenmannschaft wurde ihrer Favoritenrolle gerecht und ließ nur 6 Satzgewinne der Gäste zu. Unser Nummer 1 Lea Zielonka spielte einmal mehr in bestechender Form und konnte 2 Einzel und das Doppel mit Jane Franck gewinnen. Die weiteren Punkte holten Jane Franck, Caroline Franck (2), Sigrid Wasem und das Doppel Wasem/Franck Caroline. Damit steht unsere Zweite mit 18:0 Punkten auf Tabellenplatz 1 und Lea Zielonka bei 17:0 Einzelsiegen!

Damen 2.Pfalzliga: TTC Winnweiler 3 – TTC Dahn 8:2

Würde unsere 3. Damenmannschaft immer in dieser Aufstellung spielen, hätten sie mit dem Abstieg nichts zu tun. Gegen den Tabellennachbarn aus Dahn gab es in Bestbesetzung auch einen deutlichen Heimsieg. Für die Punkte sorgten Sigrid Wasem (2), Isabel Messer, Jutta Pretzner (2), Andrea Braun (2) und das Doppel Messer/Braun. Mit diesem Ergebnis verlässt unsere 3.Mannschaft zunächst die Abstiegsränge.

Herren 2.Pfalzliga: TTC Winnweiler – TTC Pirmasens 2 9:0

Wohl dem der solche Ersatzspieler hat! Mit 3 Mann Ersatz und das ohne die Nummer 1,2 und 4 konnte unsere Erste die Gäste aus der Schuhstadt mit 9:0 in Schach halten. Lediglich 5 Satzgewinne gestattete man dem Aufsteiger, der ebenfalls auf seine etatmäßige Nummer 1 verzichten musste. Die Punkte fuhren Ilja Kratschmer, Christian Müller, Lars Haag, Thomas Pfannenstein, Günter Haag und Moritz Hofherr ein. Darüber hinaus wurden auch alle 3 Doppel gewonnen (Kratschmer/Haag L., Müller/Haag G., Pfannenstein/Hofherr). Damit steht unsere Erste auf Rang 4 in der Tabelle und hat weiterhin Kontakt zur Spitze.

Herren Bezirksliga: TTC Sand – TTC Winnweiler 2 3:9

In Bestbesetzung ist unsere Zweite in der Bezirksliga fast nicht zu schlagen. Diese Erfahrung musste auch der TTC Sand machen, die in der letzten Saison noch beide Spiele gegen uns gewinnen konnten. Die 3 Doppelerfolge waren natürlich ein Auftakt nach Maß und auch in den Einzelspielen hatten die Gastgeber dem TTC wenig entgegen zu setzen. Die Punkte für Winnweiler erspielten Thomas Pfannenstein (2), Günter Haag, Jochen Hemmer, Moritz Hofherr, Christof Brunn und die Doppel Pfannenstein/Hofherr, Salm/Haag und Hemmer/Brunn. Damit belegt unsere Zweite derzeit den 5.Platz im der Tabelle.

Herren Kreisliga: TTC Schönborn 2 – TTC Winnweiler 3 3:9

Ein in dieser Höhe überraschender Auswärtssieg beim Tabellenführer für unsere 3.Mannschaft. Da man kurzfristig auf den erkrankten Gunter Franck verzichten musste, war dieses Ergebnis alles andere als erwartungsgemäß. Glücklicherweise kann der TTC sich auf seine Damen verlassen, denn für unseren Vorstand sprang seine Tochter Marcella ein. Diese konnte gemeinsam mit ihrer Mutter Jane Franck das bis dahin ungeschlagene Doppel 1 des TTC Schönborn knacken. Da auch Martin Rothaar und Alexander Geißler ihr Doppel einfahren konnten lag man gleich mit 2:1 in Führung. Diese konnte Schönborn noch ausgleichen, dann gingen jedoch 7 von 8 Einzeln an den TTC Winnweiler, der damit von den Verlustpunkten her schon auf Platz 1 steht, aber noch ein Spiel weniger hat als Schönborn. Die Zähler holten Marcella Franck, Andreas Metzger, Heinz Hill (2), Martin Rothaar, Alexander Geißler und Jane Franck.

Herren Kreisklasse: TTC Winnweiler 4 – TTC Schönborn 3 8:4

Auch unsere Vierte steht derzeit auf einem direkten Aufstiegsplatz und konnte mit diesem 8:4 Heimsieg einen der hartnäckigsten Verfolger auf Distanz halten. Einmal mehr hielt sich die Nummer 1 des TTC schadlos, Alexander Geißler konnte 3 Einzel und das gemeinsame Doppel mit Tizian Hoffmann gewinnen, die restlichen Zähler holten Volker Menzel, Manfred Döpke (2) und das Doppel Menzel/Döpke einfahren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.