Damen 1.Pfalzliga:     TTC Winnweiler 2 – TuS Hochspeyer     2:8
Unsere 2.Damenmannschaft musste beim Heimspiel gegen den Tabellenvierten leider auf Caroline Franck verzichten. Dennoch hielt man gut dagegen und am Ende fiel die Niederlage doch etwas zu hoch aus. Schon zu Beginn gingen beide Doppel an die Gäste und auch Sigrid Wasem konnte ihr erstes Einzel nicht gewinnen. Beim Stande von 0:3 gelang Lea Zielonka der erste Punktgewinn für ihre Mannschaft. Danach keimte sogar etwas Hoffnung auf, da Jane Franck direkt auf 2:3 verkürzen konnte und auch bei Ersatzspielerin Stephanie Fränznick sah es zunächst gut aus. Leider musste sie sich ihrer Kontrahentin am Ende doch geschlagen geben und auch die nächsten 4 Einzel gingen alle an die Hochspeyerer Damen.
Herren 2.Pfalzliga:     SV Ruhbank – TTC Winnweiler     3:9
Es geht weiter in der Erfolgsspur für unsere Erste, obwohl man erneut auf Björn Böttger verzichten musste. Da auch die Gäste ersatzgeschwächt antraten, waren wieder gleiche Verhältnisse geschaffen. Bereits die ersten beiden Doppel konnten durch Wiegand/Pfannenstein und Kratschmer/Hagg gewonnen werden auch im dritten Doppel war für Chris Müller und Ersatzmann Alexander Geißler durchaus ein Sieg möglich. In bestechender Form präsentierte sich vor allem das vordere Paarkreuz. Carsten Wiegand und Ilja Kratschmer konnten 4 Einzel gewinnen und auch Chris Müller ging in beiden Spielen in der Mitte als Sieger vom Tisch. Den letzten Zähler konnte Thomas Pfannenstein beisteuern. Damit belegt unsere 1.Mannschaft weiter Platz 3 und ist in Lauerstellung auf den Relegationsplatz.
Damen Bezirksliga:     TTC Winnweiler 3 – TTC Sand 2     8:4
Erneut ein Sieg für unsere 3. Damenmannschaft, denen Platz 2 damit fast schon sicher ist. Auch ohne unsere Nummer 1 Isabel Messer konnten sie gegen die Gäste aus Sand 2 Heimpunkte einfahren. Matchwinner war an diesem Abend definitiv Stephanie Fränznick. Sie konnte 3 Einzel und das Doppel mit ihrer Tochter Jasmin gewinnen. Die übrigen Punkte erspielten Jutta Pretzner, Andrea Braun, Jasmin Fränznick und das Doppel Pretzner/Braun. Für die Meisterschaft dürfte es auch bei einem Sieg gegen Tabellenführer TSG Kaiserslautern 4 nicht reichen aber den Termin für das Aufstiegsspiel sollten sich die Mädels frei halten.
Herren Bezirksliga:     TuS Hochspeyer – TTC Winnweiler 2     7:9
Unsere 1.Mannschaft ist in der Vergangenheit immer sehr gerne nach Hochspeyer gereist und hat in schöner Regelmäßigkeit die Punkte von dort mitgebracht. Nun hat sich auch unsere Zweite entschlossen alte Traditionen wieder aufleben zu lassen und entführte sensationell 2 Zähler beim Tabellendritten. In den Einzeln lief die partie sehr ausgeglichen, jeder Winnweilerer Spieler konnte ein Spiel gewinnen und musste einmal dem Gegner gratulieren. Der Schlüssel für den Sieg lag in den Doppeln. Mit Moritz Hofherr, der im Winter von der Ersten in die 2. Mannschaft abgerückt ist hat man einen erstklassigen Doppelspieler hinzu bekommen. Er siegte zusammen mit Gunter Franck im Eröffnungs – und im Schlussdoppel, das dritte Doppel konnte von Jochen Hemmer und Christof Brunn gewonnen werden. Jochen Hemmer und Günter Haag konnten beide gegen Hochspeyers Nummer 1 gewinnen, auch in der Mitte waren Christof Brunn und Moritz Hofherr je einmal erfolgreich und im hinteren Paarkreuz packten Frank Willems und Gunter Franck je noch einen Punkt drauf. Ein Aufwärtstrend der hoffentlich anhält, denn unsere Zweite braucht jeden Punkt im Abstiegskampf.
Herren Kreisliga:     TTC Winnweiler 3 – TTF Rockenhausen 3     9:0
Bereits den 5 Sieg in Folge konnte unsere Dritte am Freitag für sich verbuchen und springt damit auf Tabellenplatz 5. Die Gäste waren mit einigen Ersatzspielern angereist und hatten nicht den Hauch einer Chance. Lediglich 7 Sätze konnte Rockenhausen gewinnen und schon nach knapp 90 min war die Partie beendet. Für Winnweiler konnten Alexander Geißler, Andreas Metzger, Martine Rothaar, Heinz Hill, Felix Angne und Manfred Döpke punkten. Logischerweise wurden auch alle 3 Doppel gewonnen (Metzger/Hill, Geißler/Rothaar und Angne/Döpke).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.