Damen Oberliga: TTC Winnweiler – TSG Heidesheim 2:8

Für unsere erste Damenmannschaft war gegen die in Bestbesetzung angetretenen Gäste aus Heidesheim nichts zu holen. Leider musste unsere Nummer 2 Angela Radetz passen, was sicherlich auch zur Niederlage beigetragen hat. Lediglich Marcella Franck, derzeit in Topform, konnte ein Einzel und das gemeinsame Doppel mit Katharina Dinges gewinnen. Damit steht unsere Erste nach wie vor auf Platz 4 in der Tabelle.

Damen 2.Pfalzliga: TTC Winnweiler 2 – BTTF Zweibrücken 8:2

Einen deutlichen Sieg gegen den Tabellendritten aus der Rosenstadt für unsere 2.Damenmannschaft. Die Gäste konnten noch zu Beginn mithalten, nach den Doppeln und den ersten beiden Einzeln stand es noch 2:2. Dann jedoch konnte Winnweiler 6 Einzelsiege in Folge verbuchen und einen auch in dieser Höhe verdienten Sieg einfahren. Damit steht unsere Zweite auf Platz 2 in der Tabelle, allerdings ohne Punktverlust mit 2 Spielen Rückstand.

Damen 2.Pfalzliga: TTC Winnweiler 3 – TTC Sand 3:8

Leider konnte unsere 3.Damenmannschaft der Zweiten keine Schützenhilfe leisten und musste dem Tabellenführer am Ende zum 8:3 Sieg gratulieren. Lediglich Sigrid Wasem konnte beide Einzel und das Doppel mit Jutta Pretzner gewinnen. Damit rangiert die 3.Damenmannschaft weiterhin auf dem vorletzten Tabellenplatz.

Herren 2.Pfalzliga: TTC Winnweiler – TV Alsenborn 8:8

Ein etwas überraschender Punktverlust für unsere Erste, da die Gäste aus Alsenborn in der Vergangenheit eher selten etwas Zählbares aus Winnweiler mitnehmen konnten. Beide Mannschaften mussten mit Ersatz antreten, bei uns fehlte nach wie vor unsere langzeitverletzte Nummer 2 Björn Böttger. Die Partie ging von Beginn an hin und her, keine Mannschaft konnte sich absetzen und vor dem Schlussdoppel lag der TTC noch mit 8:7 vorne. Leider mussten sich Thomas Kolbin und Matthias Linder im 5.Satz geschlagen gegeben und so endete die Begegnung leistungsgerecht unentschieden. Die Punkte für den TTC holten Thomas Kolbin (2), Ilja Kratschmer, Christian Müller, Lars Haag, Thomas Pfannenstein und die Doppel Kolbin/Linder und Kratschmer/Haag.

Herren Bezirksliga: SG Hochspeyer – TTC Winnweiler 2 9:5

Ein gefühlter Punktgewinn für unsere 2.Mannschaft, die beim Spitzenreiter ohne ihr komplettes vorderes Paarkreuz angereist war. Mit ein wenig Glück hätte man sich sogar noch ins Schlussdoppel retten können, leider verlor Ersatzmann Gunter Franck sein zweites Einzel knapp im 5.Satz und damit war die Partie beendet. Die Punkte für Winnweiler fuhren Jochen Hemmer, Moritz Hofherr, Christof Brunn, Gunter Franck und das Doppel Hofherr/Franck ein.

Herren Kreisliga: TV Wartenberg-Rohrbach – TTC Winnweiler 3 0:9

Ein müheloser Auswärtssieg für unsere Dritte, die bei stark ersatzgeschwächten Wartenbergern nur knapp eine Stunde für den Sieg benötigte. Lediglich einen Satzgewinn konnte der Gastgeber für sich verbuchen. Die Punkte für den TTC fuhren Gunter Franck, Andreas Metzger, Heinz Hill, Martin Rothaar, Paul Messer und Alexander Geißler ein. Darüber hinaus wurden auch alle 3 Doppel gewonnen (Metzger/Hill, Franck/Rothaar und Geißler/Messer). Damit liegt der TTC in der Kreisliga weiter auf Lauerstellung hinter Schönborn und Marienthal.

Herren Kreisklasse: ASV Sembach 2 – TTC Winnweiler 4 4:8

Eine geschlossene Mannschaftsleistung für unsere 4.Mannschaft, die beim Tabellennachbarn aus Sembach zum Sieg führte. Alle 4 Akteure konnten mit Einzel – oder Doppelerfolgen zum Auswärtserfolg beitragen. Die Punkte holten Alexander Geißler (3), Tizian Hoffmann (2), Jutta Pretzner (2) und das Doppel Geißler/Angne. Derzeit steht der 3.Tabellenplatz für unsere 4.Mannschaft zu Buche.

Jugend Kreisliga: TV Alsenborn – TTC Winnweiler 3:6

Knapper Auswärtssieg für unsere Jugendmannschaft in Alsenborn, die damit weiterhin die Chance auf die Meisterschaft hat. Am nächsten Wochenende kommt der Tabellenführer aus Bann nach Winnweiler, da hat man die Chance gleich zu ziehen.

Schüler Bezirksliga: TTC Winnweiler – TTF Rockenhausen 5:5

Leider musste unsere Schülermannschaft auf ihr vorderes Paarkreuz verzichten, konnte aber dem Tabellennachbarn aus Rockenhausen dennoch einen Punkt abtrotzen. Eine sehr gute Vorstellung zeigte Nils Stengel, der einige Wochen verletzt pausieren musste. Er konnte gleich 2 Einzelsiege im vorderen Paarkreuz verbuchen. Die restlichen Zähler fuhren Felix Barth, Emil Franzmann, Julius Glanz und das Doppel Franzmann/Barth ein.

Bambinis Bezirksliga: TTC Winnweiler/ASV Höringen – TTC Kreimbach-Kaulbach 6:2

Unsere Jüngsten konnten sich mit einem Sieg in die Winterpause verabschieden. Der Erfolg gegen Kreimbach war der 3.Sieg im 4.Spiel für die Bambinis. Für die Punkte sorgten Julius Glanz (2), Simon Sornberger, Paul Willenbacher und die Doppel Glanz/Sornberger und Willenbacher/Marcu. An dieser Stelle auch ein herzliches Dankeschön an den Jugendtrainer des ASV Höringen Herbert Denzer, der sowohl als Coach als auch als Fahrer immer zur Verfügung steht wenn er gebraucht wird.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.